Pensionskasse Eigentümer Mietzinsen

Druck auf Mieter Pensionskasse Vermieter Hauseigentuemer Hausbesitzer Immobilien Miete Rendite Zins Referenzzinssatz Vermieter Hypothek HEV Mieterverband Mietzinsreduktion Brunnmattstrasse Previs Privera Krawatte Aktenkoffer Agnes Live-Karikaturen, Clipart, Comic, Cartoon, Illustration, Cartoon, Comic, Karikatur, Zeichnung, Download, kostenlos, Gratisbild, gratis, free, Kunst, Kuenstler, Live Karikaturist, Comiczeichner, Armenia
Bildautor: © www.Live-Karikaturen.ch, Lizenz: CC BY 4.0

DOWNLOAD

Illustration in Druckauflösung per E-Mail im Seitenbalken rechts oben herunterladen. Für gratis Download einen Preis von 0 eingegeben. Herzlichen Dank für ein Trinkgeld.
Verfügbare Bildgrössen:
• Small (ideal für Darstellung auf Webseite im Internet, JPG, komprimiert, Farbprofil: sRGB)

[DLDownloadPrint3T]

Diese Zeichnung wurde mit einem Highend-Profiscanner in erstklassiger Qualität gescannt. Die JPG Versionen der Gratisbilder wurden auf eine Weise sorgfältig komprimiert, dass von Auge kein Unterschied zu den TIFF-Originalscans wahrnehmbar ist. Auf Anfrage ist es jedoch möglich die Originalscans mit 600 DPI oder 1200 DPI als TIFF-Dateien zu erhalten, je nach Bild ist das Objekt freigestellt mit Transparenz. Die Kosten pro Bild betragen für 600 DPI je nach Bildgrösse zwischen 25 - 100 CHF. Einige ausgewählte Bilder sind teurer. 1200 DPI Scans kosten zusätzlich und werden nur auf Anfrage erstellt. Die TIFF-Originalscan besitzen eine sehr grosse Dateigrösse (zirka 50 - 300 MB oder mehr).

KATEGORIEN

agnes-avagyan  banken-versicherung  baugewerbe  berufe  cartoon-comic  comicfigur  design  familie  farbe  fertiges-bild  geld  jurist  kinder  krawattyan  management  menschen  oekologie-tierschutz  politik  politische-karikatur  senioren  unternehmensberater  wirtschaft-politik 

BILDBESCHRIEB STICHWORTE

Viele Pensionskassen stehen 2019 unter grossem Druck. Für sie ist das Zinsniveau das Entscheidende. Dieses war im August 2019 um nochmals rund ein Prozent abgesackt. Das bedeutet, das Zinsumfeld ist noch negativer geworden, als es sowieso bereits war. Wenn man überlegt, dass rund 50% aller staatlichen Anleihen ausserhalb der USA heute eine negative Rendite abwerfen, bedeutet dies, dass Pensionskassen mit festverzinslichen Anlagen kaum mehr Geld verdienen können. Als Erinnerung: Früher warfen Schweizer Staatsanleihen noch vier Prozent Zins ab, heute ist der Wert 0 oder gar negativ.

Wo machen die Pensionskassen also ihre Rendite? Eine Zielgruppe sind die Mieter. Die Schweiz steuert 2020 auf eine Immobilienkrise zu. Doch die Pensionskassen investieren so viel wie nie zuvor. Sie setzen auf eine stabile Rendite: die Mieten. Die Zinsen sind im Keller – die Immobilienpreise gehen durchs Dach. Während die Angebotsblase wächst, steigt das Crash-Risiko. Der Treiber dieser Entwicklung sind nun vor allem die Pensionskassen: Diese tätigen Investitionen in Rekordumfang – auf der Flucht vor Negativzinsen und unter Renditedruck. Bereits ein Viertel des Geldes der PK steckt in Immobilien.

Trotzdem investieren die PK ungerührt weiter. Der Grund: anhaltende Negativzinsen bringen sie in einen Anlagenotstand. Sie müssen Renditen erzielen, doch mit Obligationen ist das nicht mehr möglich. In den meisten Pensionskassen-Portfolios stecken deshalb heute mehr Aktien als Anleihen. Die aber sind unberechenbar – ihre Kurse schwanken.

Treuhand Immobilienunternehmen Immobilienfirma Immobilienfirmen Makler Immobilienkonzern Wohnen Altersvorsorge 2. Säule berufliche Vorsorge BVG Altersrente

Druck auf Mieter Pensionskasse Vermieter Hauseigentuemer Hausbesitzer Immobilien Miete Rendite Zins Referenzzinssatz Vermieter Hypothek HEV Mieterverband Mietzinsreduktion Brunnmattstrasse Previs Privera Krawatte Aktenkoffer Agnes Live-Karikaturen, Clipart, Comic, Cartoon, Illustration, Cartoon, Comic, Karikatur, Zeichnung, Download, kostenlos, Gratisbild, gratis, free, Kunst, Kuenstler, Live Karikaturist, Comiczeichner, Armenia

 

Druck auf Mieter Pensionskasse Vermieter Hauseigentuemer Hausbesitzer Immobilien Miete Rendite Zins Referenzzinssatz Vermieter Hypothek HEV Mieterverband Mietzinsreduktion Brunnmattstrasse Previs Privera Krawatte Aktenkoffer Agnes Live-Karikaturen, Clipart, Comic, Cartoon, Illustration, Cartoon, Comic, Karikatur, Zeichnung, Download, kostenlos, Gratisbild, gratis, free, Kunst, Kuenstler, Live Karikaturist, Comiczeichner, Armenia
Bildautor: © www.Live-Karikaturen.ch, Lizenz: CC BY 4.0

ERKLÄRUNG DER BILDKATEGORIEN

Die Auflistung von Erklärungen zu den Bildkategorien dient zur begrifflichen Zuordnung der Bilder.

Agnes Avagyan

Gezeichnet von der armenisch-schweizerischen Künstlerin und Live-Karikaturistin Agnes Avagyan.

Banken Versicherung

Banken und Versicherungen sind Teile des Finanzsektors, einem bedeutenden Teil der schweizerischen Wirtschaft. Sie sind wichtige Arbeitgeber für Angehörige akademischer Berufe, und zwar nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler und Juristinnen. Arbeitsplätze bestehen sowohl im direkten Kundenkontakt als auch in den vielfältigen Abteilungen, die 'hinter den Kulissen' Dienstleistungen erbringen: Zum Beispiel in den Bereichen Informatik, Marketing, Controlling, Research (Wirtschaftsstudien), Rechts- und Personalwesen. (Textquelle)

Baugewerbe

Die Bauwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftszweig, welcher wie folgt eingeteilt ist: Vorbereitende Baustellenarbeiten, Abbruch, Spreng- und Enttrümmerungsgewerbe, Erdbewegungarbeiten, Test- und Suchbohrungen, Hoch- und Tiefbau, Hochbau, Brücken- und Tunnelbau, Dachdeckerei, Abdichtung, Zimmerei, Straßenbau, Eisenbahnbau, Sportanlagenbau, Wasserbau, Spezialbau und sonstiger Tiefbau, Bauinstallation Elektroinstallation, Dämmung gegen Kälte, Wärme, Feuer, Schall und Erschütterungen, Klempnerei, Gas-, Wasser-, Heizungs- und Lüftungsinstallation Sonstige Baugewerbe Stuckateurgewerbe, Gipserei, Verputzerei, Bautischlerei, Fußboden-, Fliesen- und Plattenlegerei, Tapetenkleberei und Raumausstattung, Maler- und Glasergewerbe, Fassadenreinigung, Ofen- und Herdsetzerei Vermietung von Baumaschinen und -geräten mit Bedienpersonal

Berufe

Cartoons und Comics zu verschiedenen Berufen. Nützlich im Geschäftsalltag, sei dies für eine Powerpointpräsentation, einen Event oder zur internen Kommunikation.

Cartoon Comic

Ein Cartoon ist eine Grafik, die eine komische und/oder satirische Geschichte in einem Bild, meistens mit einer Pointe, erzählt. Ursprünglich wurden für den Bildwitz keine Worte verwendet. Ernsthaft gezeichnete Kommentare zum politischen Tagesgeschehen mit kritischer Absicht werden als Karikatur bezeichnet. Der Übergang ist jedoch fließend. Bildgeschichten über mehrere Panels nennt man Comic. Cartoons erscheinen vorwiegend in Tageszeitungen und Zeitschriften. Im Englischen bezeichnet (animated) cartoon auch Zeichentrick­filme.

Seit Eintreten des Internetzeitalters gewannen sogenannte Flash-Cartoons mehr und mehr an Popularität. Heutzutage gibt es bereits unzählige Clips, die im „World Wide Web“ kursieren, nicht selten mit satirischem Inhalt.

Der Ausdruck Toon ist eine Abkürzung des Wortes Cartoon, die vermutlich durch den Namen der Looney Tunes, einer Zeichentrickserie von Warner Bros., Einzug gehalten hat. Der Begriff wurde 1981 durch den Roman "Who Censored Roger Rabbit?" von Gary K. Wolf und der anschließenden Adaption als Kinofilm "Falsches Spiel mit Roger Rabbit" geläufig. Toons sind vermenschlichte Tiere oder Objekte, die stark karikiert dargestellt werden. Sie überstehen lebensgefährliche Unfälle, wo sie z. B. zu Staub zerfallen und dennoch in der nächsten Szene, meist unverletzt, wieder mitspielen. Sie gehorchen dabei nicht den normalen physikalischen Gesetzen. Bis auf sehr wenige Ausnahmen (z.B. Klauen) haben Toons im Gegensatz zum Menschen an jeder Hand 4 Finger (inkl. Daumen). (Textquelle)

Comicfigur

Zahlreiche Comicfiguren gelangten zu Weltruhm: 101 Dalmatiner, Arielle die Meerjungfrau, Asterix und Obelix, Batman & Robin, Benjamin Blümchen, Bibi Bloxberg, Bugs Bunny, Calimero, Captain Future, Clever & Smart, Doctor Snuggles, Donald Duck, Familie Feuerstein, Fix und Foxi, Flash Gordon, Garfield, Inspector Gadget, Lolek & Bolek, Lucky Luke, Mickey Maus, Max und Moritz, Nick Knatterton, Die Peanuts, Popeye, Prinz Eisenherz, Pumuckl, Road Runner, Der rosarote Panter, Rossi, Herr, Sancho & Pancho, Die Schlümpfe, Schweinchen Dick, Die Simpsons, Speedy Gonzales, Spider-Man, SpongeBob, Superman, Tabaluga, Tim und Struppi, Tom und Jerry, Wickie (Textquelle)

Familie

Bilder zum Thema Familie, vielseitig einsetzbar für Familienfest, Familienfeier oder sonstige Ereignisse und Events in der Familie.

Farbe

Rot, grün und blau: Der ­sRGB-Farbraum oder Farbprofil basiert auf dem ­RGB-Farbmodell, das auf drei Farben aufgebaut ist. Wenn diese drei Farben kombiniert werden, schaffen sie Variationen von anderen Farben. Der ­sRGB-Farbraum wird durch eine bestimmte Menge an Farbinformationen zusammengesetzt; diese Daten werden verwendet, um Farben zwischen Geräten und technischen Plattformen, wie zum Beispiel Computer-Bildschirme, Drucker und Web-Browsern zu rationalisieren und zu optimieren. Jede Farbe in dem ­sRGB-Farbraum liefert die Möglichkeit von Variationen dieser Farbe.
SRGB ist der weltweite Standardfarbraum. Die meisten Consumer-Anwendungen, Geräte, Drucker und Web-Browser sind standardmäßig auf sRGB eingestellt und lesen im Umgang mit Bildern die Farbinformationen entsprechend. Wenn es um einen effizienten Arbeitsablauf geht, ist sRGB König. Im Großen und Ganzen wollen E-Commerce-Unternehmen in der Regel keine Billboard-Ausdrucke Ihrer Produktbilder anfertigen; die meisten müssen nur Poster-Ausdrucke oder ähnliches drucken. Die Verarbeitung von Bildern im ­sRGB-Farbprofil wird dafür sorgen, präzise Farben zu erhalten, sowohl beim Drucken von Bildern über verschiedene Geräte, sowie beim Hochladen ins Internet. (Textquelle)

fertiges Bild

Bei diesem Bild handelt es sich um ein abgeschlossenes und fertig gestelltes Bild. Dieser Begriff dient zur Abgrenzung von der Skizze.

Geld

Schweizer Franken, Euro, Dollar, Pfund, Yen, Dram und viele andere...

Kinder

Illustrationen und Zeichnungen zum Thema Kind, praktisch für den Lebensalltag und allerlei Gelegenheiten im Leben einer Familie: Schuleintritt, Erstkommunion, Geburtstag, Ferienbeginn oder als Illustration für die Karte zum Weihnachtsgeschenk.

[KHJurist1]

[KTJurist1]

Krawattyan

Ein von Agnes Avagyan geschaffener Cartoon-Charakter der aus einer Krawatte mit Aktentasche und imaginärem Anzug besteht, stellvertretend für: Anführer, Banker, Bankangestellter, Bankkaufmann, Betriebsleiter, Betreuer, Bevollmächtigter, Bürofachkraft, Büromitarbeiter, Boss, CEO, Chef, Direktor, Führer, Führungskraft, Geschäftsführer, Handelsvertreter, Industriekapitän, Interessenvertreter, Kommissar, Manager, Meister, Oberhaupt, Prinzipal, Rektor, Sachverwalter, Superior, Verantwortlicher, Vertreter, Vorgesetzten, Vorsitzender

Management

Bereiche und Anwendungsgebiete des Managements: Baumanagement: Leitung und Organisation eines Bauvorhabens, Betriebsmanagement / Unternehmensführung, Bildungsmanagement (Initiierung von Lernprozessen in Bildungseinrichtungen), Bildungsprozessmanagement (beschäftigt sich mit Planung, Steuerung und Optimierung von Handlungsabläufen in Bildungsinstitutionen), Facilitymanagement (Verwaltung und Bewirtschaftung von Gebäuden, Anlagen und Einrichtungen), Flottenmanagement (Verwalten, Planen, Steuern und Kontrollieren von Fahrzeugflotten), Flugverkehrsmanagement (engl.: Air Traffic Management, Verwaltung und Überwachung des Luftraumes), Führungskompetenz (eine Funktion des Managements), Kulturmanagement (Leitung von Kulturbetrieben und -projekten), Managementkompetenz (funktionsübergreifende Verantwortung), Managementlehre (Wissenschaft des Managements), Managementprozess (Steuerung der Geschäftsprozesse zur Erreichung der Managementziele), Managementsoziologie (Akteursgruppe im sozialen Kontext von Organisation und Gesellschaft), Planung (Abgleich von Zielen, Ergebnissen und Mitteln), Projektmanagement (Planen, Steuern und Kontrollieren von Projekten), Qualitätsmanagement (Maßnahmen zur Verbesserung von Produkten, Prozessen und der Leistungsfähigkeit von Organisationen), Schutzgebietsmanagement (Betreuung von Schutzgebieten durch Naturschutz und Landespflege), Regionalmanagement (Management in der Regionalplanung, Selbstmanagement (Management der eigenen Person), Sportmanagement (Handlungen und Strukturen, in denen Führungskräfte Sportgüter oder -dienstleistungen anbieten), Strategisches Management (geplantes Handeln zum Erreichen der Unternehmensziele), Unternehmensführung (Steuerung, Gestaltung und Überwachung eines Unternehmens), Wissensmanagement (Managementaufgabe bezüglich des Umgangs mit Wissen in Organisationen), Zeitmanagement (bessere Nutzung der verfügbaren Zeit), Zukunftsmanagement (Vorbereitung auf erwartete Risiken) (Textquelle)

Menschen

Unterschiedliche Menschen in unterschiedlichen Situationen.
Aussehen der Person (Äußere Gestalt): Körperstatur (muskulös, schmächtig, schlank, übergewichtig), Größe der Person (klein, groß, riesig), Hautfarbe
Gliedmaßen: Arme (kurz, lang, vernarbt, Prothesen), Beine (stark, dick, dünn, durchtrainiert), Füße (klein, winzig, gespreizt, gesenkt)
Kleidung: Kopfbedeckung (Mütze, Zylinder, Diadem, Basecap), Oberbekleidung (Shirt, Longsleeve, Unterhemd, Jacke, Mantel), Unterbekleidung (Cordhose, Latzhose, Jeans, Rock, Kleid, Mini), Schuhe (Sneakers, Stiefel, Sandalen, barfuß)
Sonstige besondere Merkmale der Person: Narben, Verbrennungen, Wunden, Piercings oder Schmuck, Tätowierungen, Henna, Bodypainting, Körperkunst
Kopf und Gesicht: Haare, Haarfarbe (blond, brünett, schwarz), Frisur (Flechtfrisur, Zöpfe, Glatze), Haarstruktur (lockig, strohig, dünn, glatt), Bart (Vollbart, rasiert, Dreitagebart), Form des Kopfes (rund, eckig, birnenförmig, oval), Stirn (hoch, verdeckt, gewölbt, Geheimratsecken), Augen, Augenfarbe (grün, braun blau, bunt), Augenform und -art (groß, mandelförmig, klein, oval, rund), Augenbrauen und Wimpern (buschig, lang, dünn, kurz), Sonstiges: Brille, Augenklappe, Glausauge Nase (breit, schmal, dick, dünn, krumm), Ohren (anliegend, abstehend, klein, groß), Mund und Lippen (schmal, klein, groß, wulstig, fleischig), Zähne (Beschaffenheit, Zahnlücken, Farbe), Kinn (Doppelkinn, schmal, flüchtig), Hals (muskulös, kurz, lang, zart) (Textquelle)

[KHMenschenrechte1]

[KTMenschenrechte1]

Politik

Das politische System der Schweiz: Das Volk ist die oberste politische Instanz des Staates. Von diesem Grundsatz ist das politische System der Schweiz geprägt. Die Schweizerinnen und Schweizer können Ihre Meinung auf Bundesebene, im Kanton und in der Gemeinde kund tun: über unterschiedliche Fragen abstimmen und ihre Vertreterinnen und Vertreter ins Bundeshaus wählen.

Drei politische Ebenen: Die Politik der Schweiz spielt sich auf drei Ebenen ab: Bund, Kantone und Gemeinden können je autonom über gewisse Aufgaben entscheiden. Dabei gilt das Prinzip der sogenannten Subsidiarität: Die obere Ebene soll nur tun, was die untere nicht selber tun kann.

Politische Parteien: Die Parteienlandschaft der Schweiz ist vielfältig: manche Parteien sind auf Bundesebene vertreten, andere existieren nur in den Gemeinden oder Kantonen. Die Parteien in der Schweiz sind meist Vereine, die sich hauptsächlich über Mitgliederbeiträge und Spenden finanzieren. Liste von politischen Parteien in der Schweiz: Bürgerlich-Demokratische Partei (BDP), Christlichdemokratische Volkspartei (CVP), Christlichsoziale Partei Obwalden (CSP), Evangelische Volkspartei (EVP), FDP.Die Liberalen (FDP), Grüne Partei der Schweiz (GPS), Grünliberale Partei (GLP), Lega dei Ticinesi (Lega), Mouvement citoyens romands/genevois (MCR/MCG), Partei der Arbeit der Schweiz (PdA/POP), Schweizerische Volkspartei (SVP), Sozialdemokratische Partei der Schweiz (SP). Liste nationaler Parteien und Bewegungen: Alternative Linke (AL), Auto-Partei (AP), Freiheits-Partei der Schweiz (FPS), Christlich-soziale Partei (Schweiz) (CSP), Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU), Humanistische Partei der Schweiz (HPS), Integrale Politik Schweiz (IP), Katholische Volkspartei der Schweiz (KVP), Partei National Orientierter Schweizer (PNOS), Piratenpartei Schweiz (PPS), Schweizer Demokraten (SD), Nationale Aktion gegen die Überfremdung von Volk und Heimat (NA), Sozial-Liberale Bewegung (SLB)

Mitbestimmungsrechte: Neben dem Stimm- und Wahlrecht besitzen die Schweizer Bürgerinnen und Bürger auf allen Ebenen weitere Mitbestimmungsrechte und können die Politik so massgeblich mit beeinflussen. Sie können z.B. eine Initiative oder ein Referendum lancieren oder eine Petition einreichen.

Direkte Demokratie: In keinem anderen Land können sich die Bürgerinnen und Bürger in Abstimmungen zu mehr Themen äussern als in der Schweiz. Das Volk ist der Souverän des Landes, also die oberste politische Instanz. Es umfasst alle mündigen Frauen und Männer mit Schweizer Bürgerrecht.

Drei Staatsgewalten: Die Schweiz ist nach dem Prinzip der Gewaltenteilung aufgebaut. Die Staatsmacht ist in drei unabhängige Bereiche aufgeteilt: die Legislative (Gesetzgebung), die Exekutive (Vollziehung) und die Judikative (Rechtssprechung). (Textquelle)

Politische Karikatur

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen. Sehr allgemein kann jegliche Einflussnahme, Gestaltung und Durchsetzung von Forderungen und Zielen in privaten oder öffentlichen Bereichen als Politik bezeichnet werden. Zumeist bezieht sich der Begriff nicht auf das Private, sondern auf die Öffentlichkeit und das Gemeinwesen im Ganzen. Dann können das öffentliche Leben der Bürger, Handlungen und Bestrebungen zur Führung des Gemeinwesens nach innen und außen sowie Willensbildung und Entscheidungsfindung über Angelegenheiten des Gemeinwesens als Politik beschrieben werden.
In der Politikwissenschaft hat sich allgemein die Überzeugung durchgesetzt, dass Politik „die Gesamtheit aller Interaktionen definiert, die auf die autoritative [durch eine anerkannte Gewalt allgemein verbindliche] Verteilung von Werten [materielle wie Geld oder nicht-materielle wie Demokratie] abzielen“. Politisches Handeln kann durch folgenden Merksatz charakterisiert werden: „Soziales Handeln, das auf Entscheidungen und Steuerungsmechanismen ausgerichtet ist, die allgemein verbindlich sind und das Zusammenleben von Menschen regeln“.
Zentrale politische Begriffe:
Kategorien: Macht, Konflikt, Herrschaft, Ordnung, Frieden
Prinzipien: Freiheit, Gleichheit, Solidarität, Emanzipation, Partizipation, Legitimität, Futurismus
Bedingungen: Gesellschaft, Kapitalismus, Interdependenz, Pluralismus, Anthropologie, Sozialstruktur, Parteiensystem
Institutionen: Staat, Verfassung, Gesetz, Partei, Parlament, Regierung, Demokratie, Wahlen, Rechtsstaat, Souveränität, Opposition, Herrschaft, Gewaltenteilung, Grundrechte, Bürokratie, Föderalismus, Ritual (Textquelle)

[KHSenioren1]

[KTSenioren1]

Unternehmensberater

Unternehmensberater bieten anderen Unternehmen eine Beratung als Dienstleistung an. Oft ist das Management der Kunden (bzw. Klienten) Gegenstand der Beratung, dann wird von der sog. Managementberatung gesprochen. Manchmal stehen aber auch fachliche Entscheidungen und Veränderungen im Mittelpunkt, wie z. B. bei speziellen IT- oder Ingenieurleistungen, Personalfragen oder der Wirtschaftsprüfung.

Unternehmensberatungen beschäftigen in der Regel Hochschulabsolventen aus nahezu allen Fachrichtungen. Insbesondere bei den großen Gesellschaften sind „nur“ zu etwa 50 % Absolventen der Betriebswirtschaftslehre zu finden. Daneben sind besonders die Studiengänge Physik, Mathematik, Pädagogik, Psychologie und Medizin stark vertreten. Zu einem kleinen Anteil werden auch Personen mit Berufserfahrung angestellt.

Der Beratungsprozess ist durch stets wiederkehrende Elemente gekennzeichnet. Einer Situationsanalyse (IST-Aufnahme) schließt sich die Zielformulierung (SOLL-Zustand) für das Beratungsprojekt an. Ab diesem Zeitpunkt ist eine Kalkulation des voraussichtlichen Beratungsaufwands möglich. Es folgen die Konzeptentwicklung, die Konzeptpräsentationen, ggf. die Mithilfe (Coaching) bei der Umsetzung (Implementierung) sowie ein Maßnahmencontrolling (d.h. eine ständige Überprüfung, ob und inwieweit das gewünschte Ziel schon erreicht wurde). Der Beratungsprozess erfordert eine Mithilfe des Kunden (bzw. Klienten). Somit stellt Unternehmensberatung eine Dienstleistung unter Einbezug des externen Faktors dar. (Textquelle)

[KHWirtschaft1]

[KTWirtschaft1]

 

Bildautor: Agnes Karikaturen - Auftritte als Alleinunterhalter Live-Karikaturistin in Möhlin, Mols, Montreux, Moosseedorf, Morges, Morschach, Mosen, Moudon, Muhen, Mühlau, Mühlau, Mühlehorn, Mumpf, Münchenstein, Münchwilen, Münsingen, Münsingen, Muntelier-Löwenberg, Müntschemier, Muotathal, Murg, Muri AG, Muri bei Bern, Murten/Morat, Müswangen, Muttenz, Nebikon, Neuchatel, Neuenhof, Neuenkirch, Neyruz, Nidau Beunden, Nieder- und Oberurnen, Niederbipp, Niederglatt, Niederwangen, Niederweningen, Nottwil, Nyon, Oberägeri, Oberbipp, Oberbuchsiten, Oberentfelden Uerkenbrücke, Oberkulm, Obermuhen, Oberrieden, Oberwangen, Oberwil, Oberwil bei Zug, Oberzollikofen, Oensingen , Olten, Opfikon, Ostermundigen, Otelfingen , Othmarsingen, Payerne, Perlen, Pfäffikon, Pieterlen, Ponte Tresa, Pratteln, Rain, Rämismühle-Zell, Ramsei, Rapperswil, Räterschen, Regensdorf-Watt, Reichenburg, Reiden, Reinach, Reinach, Reinach AG, Reppischhof, Rheinfelden, Richterswil, Riedholz, Riehen, Rietheim, Ringlikon, Risch-Rotkreuz, Rohrbach, Rolle, Romanshorn, Romont, Root, Rorschach, Rosental, Rosshäusern, Rothenburg, Rothenthurm, Rothrist, Rubigen, Rudolfstetten-Friedlisberg, Rupperswil, Rüschlikon, Ruswil, Rüti...


Pfeil schwarz zeigt nacht links, gezeichnet von Agnes Karikaturen, Live Karikaturistin für Hochzeit, Geburtstag, Firmenevent, Geschäftsanlass, Jubiläum, Pensionierung, Geschenkidee, Portraitbild zeichnen Zurück zur Bildersammlung